Powered by Cabanova
Sehr geehrter Herr Zanon! Zu Ihrem Artikel, i. Innsbrucker Stadtblatt v. 22.10.08, über H. Wilhelm, folgendes: Sie haben schlecht recherchiert, wenn Sie sich auf die Aussagen des „Möchtergerne“ Journalisten vom Seefelder Plateau stützen. Ich kann zum Fall des Unterländer nichts sagen, da Sie sein Pseudonym, unter dem er schreibt, nicht angeben und ihn auch sonst hinter der Anonymität verstecken, warum eigentlich? Zum Seefelder Journalisten allerdings gäbe es schon einiges zu sagen. Seine Posting`s haben es in sich, Rassenhaß, Ausländerfeindlichkeit, und Niedermachen all Jener, die seine Schwarz/Blaue Meinung nicht teilen. Als Kommunist beschimpfen „ schleich Dich nach China..usw.. Aber auch mit Herrn v. Staa ging er nicht zimperlich um, wenn es um seine Geschäfte ging. So hat er den Landeshauptmann v. Staa, weil dieser die Zeitung des Seefelders nicht mit Anzeigen überhäufte, in einem Posting aus diesem Grunde die politische Freundschaft aufgekündigt. So wie viele seiner Gleichgesinnten geht es ihm nie um eine Debatte sondern nur ums Niedermachen! So ging es ja auch in seiner Entschuldigung Wilhem gegenüber nicht um ein „paar blöde Formulierungen“ wie sie schreiben, sondern um harte Tatsachen: :“.. vor allem unter dem Nicknamen „piperflyer", Herrn Markus Wilhelm im Zusammenhang mit der sogenannten „Schwein-Sager-Affäre" im Internetforum des ORF Tirol öffentlich eines unehrenhaften Verhaltens beschuldigt und verschiedener strafbarer Handlungen bezichtigt. Diese von mir getätigten Aussagen sind tatsachenwidrig und stellen den Tatbestand der Verleumdung sowie der üblen Nachrede dar“. Wilhelm wird kaum jemanden klagen, der nicht seiner Meiung ist. Wenn das Forum aber nur dazu benutzt wird um persönliche Befindlichkeiten los zu werden, dann muß er sich das nicht gefallen lassen. Wilhelm grundsätzlich als TIWAG-Vernaderer hinstellen ist auch gerade kein Beispiel seriöser Berichterstattung. Wilhelm hat gegen die Meinung der Medien und Politiker das CBL öffentlich gemacht, und er hat versucht Tirol vor unnötigen Kraftwerken zu bewahren. Das CBL dürfte ja inzwischen auch den systemfreundlichem Journalismus nicht mehr ganz geheuer sein. Und die Kraftwerke, da kann man verschiedener Ansicht sein, aber die Rechtfertigung der TIWAG „ um der Tiroler-Bevölkerung die Energie zu sichern“ hinkt halt gewaltig, wenn man den Tiroler Stromverbrauch und die Ambitionen der Tiwag auf dem Globalen Markt kennt und womöglich weiß, dass heute schon Tirolerkraftwerke von Deutschland aus gesteuert werden. Ihr Schlußresume ist aber der Höhepunkt. Sie raten H. Wilhelm und den Seinen, ihre Intelligenz besser „redlich“ einzusetzen. Wollen Sie damit sagen, dass Herr Wilhelm und seine Mitstreiter unredlich agieren, dann sollte das von Herrn Wilhelm nicht so einfach hingenommen werden. Und schon gar nicht, wenn diese Anschuldigung von einem Journalisten kommt, der jede Nachforschung und jede Kontaktaufnahme mit den Betroffenen unterlassen hat. Mit freundlichenGrüßen Manfred Kremser Am Rain 8a
Dieser Lerserbrief wurde noch am Tage der Einreichung aus dem Forum der Bezirksblätter gelöscht. Nochmalige Versuche scheiterten. Auf meine Anfrage in der Redaktion reagierte niemand. Herr Zanon bestätigt somit indirekt, daß der systemorientierte Journalismus in Tirol, Meinigen, die nicht ins System passen, sabotiert und deren Verfasser diskriminiert. Mit den besten Grüßen an Herrn Zanon und die Bezirksblätter, derpradler, am24.10.08
- Homepage+Impressium
- was passierte mit dem Steuerge
- raus aus der EU!
- Grünkongreß
- Euro ist nicht Euro
- Tango korrupti
- Hannes Gschwentner-SPÖ-Tirol
- 2011 Südtiroler-Siedlung Kema
- Bäcker Ruetz-Innsbruck
- guernica teil1 die häßliche
- teil 2-guernica
- Die EU = mitten in China
- arrogantes Ministerium
- wo/wie wird das enden?
- im Namen der Neoliberalen
- Jugendliche Vandalen
- verkommene Gesellschaft
- die Todesstrafe in der EU
- Going, unmittelbar b. Stangel-
- das O-Dorf und die Schläfer
- Innsbruck´s teure Polit-Kaspe
- so sehen es die Grünen
- Regionalbahn-Schwindel
- diesel statt obusse
- es grünt überhaupt nicht
- an imzoom.info-Leser
- ungeliebte Wahrheit
- 1. Mai - 2007 und weiter
- die Parteien am Steuertopf
- ORF-Nicht gelesen
- Tierschützer-Artenschutzkommi
- Schweizer-Qualität = Geschich
- certina-Spel
- Zach ade!
- Hundsdorfer killt das Sozialsy
- ORF-bürgerlicher ÖVP-Funk
- EU- Wir sind Idioten
- Für EUCH ist das gut genug!
- Antworten auf Sölden Guantana
- Sternstunde der Medien
- Silvester-Idiotie
- Brief an Bk. Faymann
- klima-Hysterie, ein Betrug
- Zach wird immer besser
- Die EU greift nach unserer Pen
- Der Staat als Ungeheuer
- Innsbrucker Dorf-Kaiser
- die TGKK-Aktenwunderland
- sozialdemokratische Hochstappl
- armes Tirol-armseligePolitiker
- Pez Wunderfuzzi-MoHo
- WIA TITEL !siehe Pez Wunder
- IKEA .. schuftest Du schon
- Salzburger N. ein jämmerliche
- HBB- die Stehseilbahn
- Salzburger Nachrichen
- Grünstadträtin ohne AMT
- Donauversicherung, was sonst?!
- hallo Rosl!
- haid-schwarzl
- Göttin der Sprayer(innen)
- ein überheblicher DI Sprenger
- Austria so BRAUN, so Braun
- Die Nordkettenbahn und die STR
- Prosit 2009
- die Hofburg -dicke Mauern!
- d. Antwort d. Bundespräsiden
- Reaktion eines Feiglings
- Faymann der Vorgeführte
- und seine ROTE Regierung
- Die große LÜGE
- Zanon`s Eigenartigkeiten!
- Finanzkrise war vorhersehbar
- Fr. Pokorny-CBL?!
- IBK kürzt warscheinlich d. Pe
- Fr. THURNHER, die Überflieger
- Das weltweite Finanzsystem
- Faymann-Gender-Schmied
- die TT. und das Staud-Problem
- 2% Rezeptg. verluderte SPÖ
- Achtung traut der Krone nicht!
- Staat gegen die Zivilgesellsch
- Rassismusausreden
- die EM u. d. Hilde!
- das Dilemma der HBB geht weite
- bohnen in den ohren
- 1. Hochrechnung
- Steixner, der "Volksnahe"- BAU
- www.dietiwag.org
- rote Scheinheiligkeit z. 1.Mai
- warum die Grünen......
- Katz u. Mausspiel
- Hohe Belohnung
- der Adler, "außer hinter die
- unappetitlich
- alternde Frauen
- EU-Vtr.-Abstimmung
- Briefe an die da OBEN - 02/08
- Antworten dazu
- TT. was nicht sein darf, das..
- was wir nicht wissen sollen
- 2007
- Innsbruck 1932
- Molterer der Geruchsexperte
- Schwarze Ungeheuerlichkeiten
- Orginalauszüge-EU-Vertrag
- EU-auf in den Krieg
- EU-Volksabstimmung fordern
- EU-Vertr. -SPÖ und Grüne
- EU-Vertr. Rudolf Weiss
- die Krone-rechtes KAS-BLATT
- das "heilige Land" Tirol
- Schweinereien
- Tengelmann-muß nicht sein
- Kaninchenfleisch, nein Danke
- SPÖ-schäumt
- nur nicht aufgeben Genossen
- Pradl Ost am Ende
- Fr. Pokorny hält nicht was si
- Gusi und die Sandkiste
- oh, wie wohl ist mir beim Regi
- SPÖ-Peer, das PPP + die HBB
- PPP- und die HBB
- PPP- HBB und die TT.
- PPP - das "Erfolgsrezept"
- SPÖ-TIROL "nix gut"
- Frohe Weihnacht 2006
- Happy New Year 2007
- neoliberale Schattenspiele
- EU-was sie alle verschweigen
- EU-wie sie uns "bescheißen"
- das Schweigen der Grünen
- Hans Peter Martin 1
- Hans Peter Martin 2
- Gusenbauer auf ÖVP-KURS???
- U.S.A. neoliberales Vorbild
- Mit der Abrißbirne durch Euro
- DDr. H. v. Staa, der Oligarch
- Heute-Morgen
- MSPO-was ist das?
- MSPO- v. einem Scherbenhaufen
- nur Kremser reagiert
- NHT-Abrißplan TT. 29.04.03
- NHT-Abrißplan Krone 29.04.03
- Danke, an Mag. M. Kapferer
- Gaskammern-Leugner u. d. MSPO
- Kremser kontra DI Lüftl-Radem
- Einschreiben an DI Lüftl
- WBFD-Pokorny kontert
- v.Staa-den Tirolern geht es gu
- SPÖ-Ibk und ihre Glaubwürdig
- TIWAG-im Dilemma
- Psychopathen ÜBERALL ?
- Pokorny.R. u.d.Wohnbaupolitik
- Hildesheim- Schildbürger-City
- Hbb-Zach`s Baulöcher-LINK
- HBB-Nordkette-die Pannenbahn
- HBB-DI Zoppet CH
- HBB-Erholungspark muß weichen
- Was haben wir Dir getan,Hilde?
- HBB- die ALTE muß weg!
- HBB-Pokorny R 1
- HBB-Pokorny R. 2
- HBB-zur Erinnerung V. Doris Li
- das System mobbt seine Bürger
- Kurier - Terrorfahnder
- Bespitzelung der Kritiker
- "BLINDES"- RATHAUS- Innsbruck
- Blindes Rath. Fortsetzung!!!!!
- Zach & v.Staa-Opus Dei
- Gästebuch
- empfohlene Links